SchrammWerk eine Erfolgsgeschichte

Moin aus dem SchrammWerk

Mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Lack und Folien münden in einem innovativen Betrieb: Seit über elf Jahren betreibt Danny Schramm in Börnsen bei Hamburg seine Werkstatt für Custom Design und Airbrush. Die Kunden sind Motorradfahrer und Liebhaber alter, neuer und/oder teurer Fahrzeuge, die das Außergewöhnliche und Individuelle lieben.

Danny Schramm erfüllt Wünsche: Der gelernte Fahrzeuglackierer gehört zu den zehn weltbesten Lackierern, mit regelmäßigen Auftritten in den USA, Europa; Asien und den Arabischen Emiraten. Sein Knowhow ist legendär, als Testimonial von 3M, SATA und anderen testet und präsentiert er innovative Technologien für die Lackierbranche und ist gern gesehener Gast bei Custom Shows in aller Welt.

Magnus Walker und Danny Schramm
Magnus Walker und Danny Schramm

Die Geschichte des SchrammWerks

Vor langer Zeit haben wir, Vivien und Danny, beschlossen zusammen zu leben und zu arbeiten. Danny probierte sich damals noch im Keller mit seinem ersten Airbrush Set an Handyschalen für die Kumpels. Bald wurden daraus Motorräder. Für die erste eigene Wohnung wollte Danny allerdings eine Lehre vorweisen und seine Wahl fiel auf Fahrzeuglackierer. Dort entdeckten Kunden sein Talent und er erhielt bald die ersten größeren Aufträge. Ein Auflieger eines LKWs für ein 5 Sterne Hotel zählte zu den ersten großen Projekten, es folgten Motorhauben, Schaustellerbuden und Helme.

Die Selbstständigkeit begann 2000, ein halbes Jahr nach seiner Ausbildung. Er bekam die Chance, in einer Harley Schrauber Werkstatt, bei Mike vom Bikehouse in Hamburg, seinen eigenen 9m² Airbrushbereich aufzubauen.

Dannys Aufträge und Ambitionen wurden größer und sprachen sich deutschlandweit rum. 2004 bezog “AirWorxx Attack” die ersten eigenen Räumlichkeiten in Wentdorf. Dort hatte nun auch Vivien einen Platz für ein Atelier, wo sie neben den Galerien auch ihre Malereien präsentieren konnte.

Seit 2006 bewachte der Coton de Tuléar / Shih Tzu-Mix mit dem Decknamen “Diggi” alias “Crombie” die Werkstatt. 2007 heirateten Vivien und Danny, nachdem er sie 10 Jahre hatte warten lassen.

Sohn Rodney verstärkte das Team im Jahr 2008 durch seine Geburt. Ein weiteres Meisterwerk der beiden Kreativen.

Weil die Pokale für Dannys Arbeiten und Viviens Ausstellungen bald mehr Platz benötigten, wurde 2009 das SchrammWerk gebaut. Begleitet wurde der Bau vom Fernsehsender VOX in der Sendung “Unser Traum vom Haus”. Das Ziel, Wohnen und Arbeiten unter einem Dach, wurde 2010 erreicht und mit einer kirchlichen Hochzeit sowie der Taufe von Rodney in der neuen Werkshalle gefeiert. Zwei Tage später wurde das SchrammWerk eröffnet.

Vivien übernahm sowohl die Leitung des SchrammWerks als auch die ihres Mannes. Dank ihres unermüdlichen Einsatzes konnte sich Danny auf seine Stärken konzentrieren. Neben Airbrush und Custom Painting wurden erfolgreich Werbebeschriftungen und Carwrapping angeboten. Dannys Custom Painting brachte ihn mittlerweile weltweit an die interessantesten Einsatzorte: Dubai, Tokyo, USA, Kuwait, Zürich und viele mehr. 3M, Chip Foose, Magnus Walker und sogar ein Scheich luden ein.

Chip Foose
Chip Foose und Danny Schramm

PCP und die Academy

Danny lernte auf seinen Reisen und durch sein Netzwerk sehr viel Neues. Das brachte ihn schließlich auf die Idee für die Lösung eines Problems, das ihn seit langem beschäftigte. Die tiefe Liebe zum Lack hatte Danny immer mehr von der Folie entfernt, da diese Dannys Ansprüchen in den Endergebnissen und Haltbarkeit niemals gerecht werden konnten. Danny suchte sich den erfahrensten Hersteller für wasserbasierende Abziehlacke mit dem er sich, in endlosen Tests und Proben, an die Erschaffung seines gewünschten Produktes machte: einen echten Lack, der sich abziehen lässt und dennoch stärksten Steinschlagschutz bietet. So konnte er das Beste aus beiden Welten zusammenbringen. 2019 trennte sich das SchrammWerk von der Folientechnik und baute 2020 das SchrammWerk, aufgrund der großen Nachfrage, zu einer Academy um, in der bis heute Lackierbetriebe aus dem DACH Bereich im Umgang mit dem PCP (PEELABLE CARPAINT: Der Abziehbare Autolack) geschult werden. Dannys Anspruch an sein Arbeitsumfeld führte zu einer weiteren Erfindung: P.A.P.P.I. Dieser Lackierkabinen Schutzlack revolutionierte die Pflege und Reinigungszeit der Lackierkabine. Auch dieses Produkt teilte Danny mit seiner Zunft, um seinen Kollegen das Leben zu erleichtern. Das SchrammWerk ist besser und stärker als je zuvor. Ab sofort nun mit einem verschrammt coolen YouTube Kanal: Dannys SCHRAMMWERK! Und mit diesem tollen Online Shop. Wir bleiben unserem Motto treu: Qualität vor Quantität. Viel Spaß, Vivien und Danny
Aktuelles aus dem SchrammWerk sehen sie bei Instagramm https://www.instagram.com/danny_schramm_schrammwerk/