SchrammWerk PCP Schulungen

SCHRAMMWERK ist Alleinvertreter für SchrammWerk PCP und führt zweitägige Schulungen und Zertifizierungen für Lackierbetriebe durch. Um Fehler bei der Verarbeitung zu vermeiden und dem hohen Qualitätsanspruch von SchrammWerk PCP zu genügen, sind qualifizierte Schulungen unerlässlich zum Erlangen der Berechtigung, SchrammWerk PCP in der eigenen Werkstatt zu verarbeiten.

Kay Dähn Lackiermeister

“Das ist eine Arbeit, die dem Lackier auch Spaß macht” -Kay Dähn

1. Tag

Informationen: 

  • Was ist SchrammWerk PCP?
  • Wie komme ich an SchrammWerk PCP?
  • Wie erarbeite ich SchrammWerk PCP?

Nach drei Stunden Theorie im Schulungsraum geht’s in die Praxis: Anhand von Muster-Kotflügeln und -Stoßstangen werden die einzelnen Arbeitsschritte vom Entfetten übers Lackieren und Steinschlagversiegelungen bis zum Finish vorgenommen

Am Abend wird eine komplette Fahrzeugfront gemeinsam für den nächsten Tag vorbereitet

2. Tag

Anhand der Musterstücke vom Vortag werden Fehler aufgezeigt und Lösungen erarbeitet.

Der große Moment ist da: Komplettlackierung in der Lackierkabine einschließlich Klarlack und
High-end-Finish.

Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme und der Berechtigung, SchrammWerk PCP zu erwerben und zu verarbeiten.
Dazu eine Sata Lackierpistole mit perfekter Bedüsung sowie 15 Liter SchrammWerk PCP und PCP-Klarlack on top: das reicht für drei komplette Fahrzeuge oder ca 6 komplette Fahrzeugfronten.

BASISSCHULUNG

PREMIUMSCHULUNG

Zwei Tage
Aufbaukurs für Premiumlackierer (Betriebsleiter oder Meister) mit Einweisung in spezielle Techniken wie Polieren, Keramikbeschichtung, Sonderlackierung, Custom Painting etc. mit anschließender Zertifizierung als SchrammWerk PCP Premiumbetrieb. Das Zertifikat ist personengebunden und kann nicht an Mitarbeiter weitergegeben werden.

Die Kurse sind kostenpflichtig und für die Verarbeitung von SchrammWerk PCP unerlässlich. Statt trockener Paukerei erwarten die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Event in den Räumen von SCHRAMMWERK, ein hochmotiviertes Team, gut gelaunte Ausbilder und köstliches Catering. Alle nötigen Infos erhalten die Kursteilnehmer nach Anmeldung.